Wenn Wichtel wichteln

Das passende Buch zum Spiel. Zum vorher-währenddessen-dazu-oder hinterherlesen. Es werden alle Wichtel und Tiere aus dem Spiel vorkommen. Die Fortsetzung der Wichtelweihnacht ist die allseits gewünschte Geschichte der Kiesigen als Lehrling bei Theodokulus und wie sie ihm und Hasel das Leben schwer macht.

Klappentext: Ein Fest wird gefeiert!

Jedes Jahr zu Mittsommer haben die Wichtel aus Klein-Baden viel zu tun! Der Festplatz des Ortes wird von einer ausgewählten Gruppe Jugendlicher besonders schön geschmückt und jeder bemüht sich, ein schönes Geschenk für einen anderen zufällig ausgesuchten Wichtel zu finden.

Hasel und Kiesige sind zwei völlig unterschiedliche junge Wichtel. Ihre Ausbildung bei dem weisen Lehrer Theodokulus Hanghaus ist daher nicht immer leicht. Der Waldwichtel Hasel sehnt sich nach den Bäumen und Kiesige kann sich nicht daran gewöhnen, dass sie jederzeit Essen bekommt- das war in ihrer Familie aus der Gerbergasse in der großen Stadt anders.

Die beiden Wichtel machen sich aber nun gemeinsam auf, um ihren Anteil zum Gelingen der Feier beizutragen. Das ist nicht so leicht, wie man denken mag, denn wo wachsen die schönsten blauen Blumen? Auf der oberen großen Wiese soll es leuchtend gelbe Edelsteine geben, aber da hat der Bauer vielleicht den Ziegenbock hingebracht. Und der mag keine Eindringlinge!

Und was hat Kiesige für einen Geheimplan? Wird Hasel ihr in den gruseligen Brunnen folgen?

Hardcover mit Softtouchfolie, 108 Seiten, farbig

12,00 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
  • 2 Auf Lager
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage (Ausland)
Kunden kauften dazu folgende Artikel: