DSA5 - Mada-Vademecum

  • Artikelnummer: US25292
  • GTIN: 9783963318108
  • Hersteller:

»Denn Mada hat die Menschen so sehr geliebt, dass sie ihre eigene Freiheit für uns hergab. Jeder, der an sie glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern in Selbstbestimmung leben.«
—aus einer Predigt im Tempel von Palmyrabad, 1042 BF

Die gefesselte Göttin Mada ist eine kontroverse Figur der aventurischen Götterwelt, an der sich die Geister scheiden. Als sie den Menschen die Magie schenkte, beging sie einen Frevel an den obersten kosmischen Gesetzen, der ihr die Verbannung in den Mond durch den göttlichen Richter und Sonnengott Praios einbrachte. Manche sehen Mada seither als reumütige Befreierin, die nur aus Liebe zu den Menschen handelte. Andere verdammen sie, ihre Tat und die zerstörerische arkane Macht, die sie in den Sterblichen aufbürdete. Doch eines ist sicher: Mada wacht einsam in ihrem Gefängnis über die Nacht. Wird sie je erlöst werden?
Das Mada-Vademecum erzählt die zwiegespaltenen Legenden rund um die Göttin aus der Perspektive einer zauberkundigen Mystikerin, die hoffnungsvoll auf den Spuren der Mondkulte Aventuriens wandelt, um das Wesen und Schicksal Madas zu ergründen.
Gebote und Gesetze der Göttin, mit ihr verbundene Legenden, Vertreter ihrer Kirche und Heiligtümer sowie ihr wohlgefällige Gaben und Geschenke sind Gegenstand dieses Büchleins. Gebete, etwa für madagläubige Magier, und Anregungen zur Ausgestaltung eines Anhängers der Mondgöttin sind ebenso enthalten wie die großen Fragen und Antworten des Glaubens. Denn wer könnten eigentlich Madas übernatürlichen Diener – ihre Alveraniare – sein?
Das Mada-Vademecum ist für Meisterinnen und Spieler gleichermaßen geeignet und erfordert keinerlei Regelkenntnisse von Das Schwarze Auge.

17,95 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand
  • 1 Auf Lager
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage (Ausland)